Seite 3 von 5

Re: Stringangebot im Einzelhandel im Wandel der Zeit

Verfasst: Mi 22. Aug 2018, 18:51
von Micmar
Wusste ich auch nicht, aber so einen Kram gab es (und gibt es?) auch bei Otto. Früher in den Otto-Katalogen war so Fetischkrams usus und da hat sich auch keiner drüber beschwert oder lustig gemacht. Aber gut, das mydealz Publikum ist auch recht speziell ^^

Re: Stringangebot im Einzelhandel im Wandel der Zeit

Verfasst: Mi 12. Sep 2018, 11:01
von ab18195
Kaufhof hat sogar mal im Werbeblatt Strings...
Lange so nicht gesehen

Bild

Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk


Re: Stringangebot im Einzelhandel im Wandel der Zeit

Verfasst: Mi 12. Sep 2018, 19:28
von emjay
Und dann auch noch Hom Freddy!

Re: Stringangebot im Einzelhandel im Wandel der Zeit

Verfasst: Mi 12. Sep 2018, 21:59
von buttock
Die Strings sind doch keine HOM...
Aber höchst erstaunlich dass überhaupt Strings in der Werbung sind...unfassbar...

Re: Stringangebot im Einzelhandel im Wandel der Zeit

Verfasst: Mi 12. Sep 2018, 22:25
von Danny
ich habe doch glatt bei Bader ein paar Strings gefunden, die gar nicht mal so schlecht aussehen. https://www.bader.de/shop/waesche/herrenwaesche/dessous Vielleicht kennt die jemand von euch?
Eigentlich sollte ich mir die endlich mal bestellen und schauen wie sie sind. Und wenn es alleine dafür taugt der Firma ein Zeichen zu setzen, dass es durchaus einen Absatzmarkt an Herrenstrings gibt.

Re: Stringangebot im Einzelhandel im Wandel der Zeit

Verfasst: Mi 12. Sep 2018, 22:41
von leostring
ich denke, dass es doch fredy-strings von HOM sind, weil die pants drumherum sind auch von diesem anbieter.

Re: Stringangebot im Einzelhandel im Wandel der Zeit

Verfasst: Do 13. Sep 2018, 06:40
von R_GP
Hatte gestern auch das Kaufhof Prospekt in der Zeitung. Habe gleich mal welche geholt, es sind Hom-Strings.
Finde ich super, das Kaufhof wieder Strings im Angebot hat, und auch noch gute Ware mit guter Passform.

Re: Stringangebot im Einzelhandel im Wandel der Zeit

Verfasst: Do 13. Sep 2018, 06:55
von heyjoe
Gedruckter Werbeprospekt für Unterwäsche: grossartig
Strings im gedruckten Prospekt: sensationell!

Die wollen wohl den Absatz steigern!!

Re: Stringangebot im Einzelhandel im Wandel der Zeit

Verfasst: Do 13. Sep 2018, 09:50
von Spoonman78
Oder die Dinger laufen einfach nicht ;)
Die Fredys sind meiner Meinung nach echt Folterinstrumente. ;)

Aber vom Ding her schön, daß Strings beworben werden.

Re: Stringangebot im Einzelhandel im Wandel der Zeit

Verfasst: Sa 27. Okt 2018, 16:30
von Spoonman78
So, heute habe ich es endlich geschafft, in meiner näheren Umgebung nach Strings zu gucken.

Ich habe drei Läden besucht: „Der Wäscheladen“ in Stade, „Modehaus Peters“ in Stade und „Mohr“ in Dollern. Für Außenstehende sicher böhmische Dörfer, aber in meiner „Hood“ haben die Läden durchaus Gewicht.

Wie ich eigentlich nicht anders erwartet hatte, führt keiner der Läden auch nur irgendeinen Herrenstring.

Was mich aber wirklich erschrocken hat, war die Auswahl an „Opa“-Modellen. Bestimmt 70% der angebotenen Ware war Baumwollqualität in schwarz, grau oder weiß. So gut wie keine Farbe und schöne Muster suchte man auch vergeblich.

Da am Samstag natürlich in allen Geschäften recht viel los war, konnte ich nur bei Peters eine Verkäuferin befragen, ob sie Strings für Männner hätten.
Sie guckte erst etwas verwirrt und sagte dann aber, daß sie keine hätten. „Auch von Calvin Klein nicht...“

CK war dann mit Tom Tailor auch schon die „hipste“ Marke. Der Rest war dann Schiesser, Calida, Götzburg.

Ich würde sagen, der junge (oder junggebliebene) bzw. modisch interessierte Mann hat‘s in der Niederelberegion schwer.

Schade eigentlich...