Erinnert ihr euch noch?

Fragen, Erlebnisse & Erfahrungen rund um den String als Unterwäsche.
Benutzeravatar
bernhard_S
G-String Träger
Beiträge: 50
Registriert: Mi 24. Okt 2018, 14:50
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Oberursel/Ts
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erinnert ihr euch noch?

Beitrag von bernhard_S » Sa 27. Okt 2018, 07:47

mein erster string - da war ich noch schüler, wird wohl 1970 gewesen sein. in einem fkk-reiseführer fand ich den bericht über die ile du levant an der cote d'azur - ein fkk-dorf (seit 1930 übrigens), auf dessen marktplatz das tragen eines 'slip minums' auch heute noch pflicht ist. und auf bildern war zu erkennen, dass fröhliche menschen den slip minum trugen - also stringerInnen. und ich fand eine anzeige, dass eine (heute leider nicht mehr existierende) stuttgarter firma diesen slip aus leder anboten. ich habe mir einen gekauft und habe den dann sehr oft nachts getragen, und habe mich - das muß ich gestehen - im string sehr genussvoll selbst befriedigt. Ich war aber auch an baggerseen damit schwimmen und habe für einen fotografen damit modell gestanden. ich weiß heute nicht mehr, was aus diesem lederstring geworden ist - ich werde ihn wohl irgendwann in den müll gegeben haben.
Zuletzt geändert von bernhard_S am Sa 24. Nov 2018, 13:49, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor bernhard_S für den Beitrag:
Martin1978
Bewertung: 7.69%
weg mit dem stoff - freiheit für die pobacken!

Benutzeravatar
Stringlover
G-String Träger
Beiträge: 111
Registriert: Mo 29. Okt 2018, 13:59
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: Burghausen
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Erinnert ihr euch noch?

Beitrag von Stringlover » Fr 2. Nov 2018, 11:46

Ich kann mich noch gut daran erinnern.
Ich war damals ca. 16 oder 17 Jahre alt, da gabs ein Geschäft das wirklich sehr erotische Wäsche verkauft hat. Es wurde im Volksmund nur "Nutten Laden genannt".
Es gab auch eine riesen auswahl an Männer Strings.
Da hab ich mir damals meinen erstem String gekauft. Er war rot und aus glänzenten Stoff. Die etwas ältere Verkäuferin war echt klasse. Ich sollte ihn gleich anprobieren damit sie sehen kann ob er mir past! War mir dann doch etwas zu viel! Und hab ihn dann ohne zu probieren gekauft. Leider gibt es diesen laden schon lange nicht mehr. Dieser Laden hätte jeden hier gefallen!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Stringlover für den Beitrag (Insgesamt 2):
Martin1978Bistring69
Bewertung: 15.38%

Benutzeravatar
trm_string
Microstring Träger
Beiträge: 209
Registriert: Do 17. Mai 2018, 22:54
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erinnert ihr euch noch?

Beitrag von trm_string » So 4. Nov 2018, 23:16

.
Meine erste Bekanntschaft mit Strings war der Katalog von Topversand, irgendwann in den Neunzigern. Darin wurden auch Badestrings angepriesen. Ich konnte mir das damals gar nicht vorstellen, weil man nirgendwo Badestrings "in freier Wildbahn" sehen konnte.

Das änderte sich, als um die Jahrtausendwende die ersten Stringforen im Internet erschienen. Die befassten sich im Anfang noch hauptsachlich mit Badestrings und gaben mir genug Selbstvertrauen, um das auch mal zu probieren. Ich machte die gleiche Erfahrung wie so viele Anderen auch: entgegen meiner Befürchtung, dass Bademeister und Badegästen alle gleichzeitig über mich herfallen würden, passierte absolut gar nichts.

Nach einigen Versuchen mit Thongs, die es damals noch in vielen Kaufhäusern gab, bin ich schnell bei "Dore" (BeachNDance) gelandet. Der Schnitt von Dores G-Strings war wirklich perfekt, aber Ihre Nachfolgerin hat das anscheinend nicht im Griff bekommen, denn G-Strings sind nicht mehr im Angebot. Und bei den schon vor mehr als zehn jahren gekauften Reserveexemplaren fangen inzwischen die Gummibänder an zu zerbröseln. Bei Dehnung machen sie ein knirschendes Geräusch und kehren danach nicht mehr auf ihre Originallänge zurück

Bei G-Strings, die als Badestrings benutzt werden, müssen Hüft- und Schrittbänder genug Spannkraft haben, damit der String gut "sitzt". Dore hatte dafür eine spezielle Technik und "Danny5164" beherrscht diese Technik genau so gut. Das betrifft die Stings mit der Bezeichnung "Venice", das sind Bänder mit 8 mm Breite. Leider reicht der Schnitt, den ich bei Dore als "perfekt" bezeichnen möchte, bei Danny nur das Niveau "gut" bis "sehr gut". Dazu kommt das problem, dass die Modelle nicht standardisiert sind. Das heißt: wenn man ein favorites Modell gefunden hat, dann ist es schwer, das gleiche Modell noch mal nachzubestellen.

Auch wenn ich es inzwischen selbstverständlich finde, immer der einzige Stringträger im Frei- oder Hallenbad zu sein, hoffe ich, dass zumindest hier im Forum einige Zweifler sich irgendwann auch zum Badestring durchkämpfen können.
.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor trm_string für den Beitrag:
leostring
Bewertung: 7.69%

Benutzeravatar
Seefliege
G-String Träger
Beiträge: 93
Registriert: Fr 18. Mai 2018, 08:11
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Erinnert ihr euch noch?

Beitrag von Seefliege » Mo 19. Nov 2018, 07:55

Mein erster String war ein weinroter von der Karstadt-Eigenmarke "Yorn" in weinrot.
Gekauft hab ich ihn im Jahr 2001 in der (Ex-)Karstadt-Filiale in Stade.

Benutzeravatar
Martin1978
Bulgestring Träger
Beiträge: 257
Registriert: Sa 19. Mai 2018, 12:10
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Nähe Linz
Hat sich bedankt: 1349 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erinnert ihr euch noch?

Beitrag von Martin1978 » Do 29. Nov 2018, 12:47

Mein erster String ein schwarzer String von Palmers. Das war irgendwo Anfang der 2000 Jahre. Da haben noch viele Geschäfte und Unterwäschehersteller Strings in Läden. Das fand ich sehr toll, den ich probiere sehr gerne die Strings vorher, bevor ich sie mir kaufe

LiWo59
Stringträger
Beiträge: 49
Registriert: Di 22. Mai 2018, 15:02
Barvermögen: Gesperrt
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Erinnert ihr euch noch?

Beitrag von LiWo59 » Mi 5. Dez 2018, 11:19

Meinen ersten String habe ich Ende 1989 in einem Quelle-Laden ( sowas gab es damals noch) in Augsburg gekauft. Es war ein hellblauer Schiesser-String Bluebird im Sonderangebot für 12,00 DM. Ende der 80er gab es zwar auch Strings von Schiesser in den DDR-Exquisitläden aber zu einem Preis von 42 Ostmark. Das war damals nicht meine Preiskategorie. Als dann 1990 nach der Währungsunion die Exquisitläden geschlossen wurden, gab es dann die Schiesserslips und Strings zu sehr günstigen Preisen in D-Mark, da habe ich dann zugeschlagen. Später in den 90ern hatten ja alle Kaufhausketten ein riesiges Angebot an Strings. Für den Sommer gab es dann auch von vielen Herstellern Badestrings, ein grosses Angebot hatte C&A, Kaufhof und Karstadt. Das ist leider alles Geschichte, jetzt kaufe ich meine Strings online oder im Olaf Benz Outlet in Wittgensdorf bei Chemnitz. Dort kann ich bloß nicht so oft hinfahren, weil ich mich dann beim Stringkauf nicht zurückhalten kann, denn meine Schubladen sind eigentlich voll, voll übervoll.

Benutzeravatar
Akzeptierer88
G-String Träger
Beiträge: 53
Registriert: Do 11. Apr 2019, 21:46
Barvermögen: Gesperrt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Erinnert ihr euch noch?

Beitrag von Akzeptierer88 » Do 11. Apr 2019, 23:05

Mein erster String war ein recht unansehnlicher String aus einem Erotikshop. Ich wollte damals einfach nur mal das Gefühl erleben, wie es ist, einen String zu tragen. Dass ich von da an nur mehr Strings tragen wollte, war mir erst später klar :D

Anfangs trug ich ihn nur in der Freizeit aber bereits in der Öffentlichkeit. Dann fing ich an, ihn auch auf der Arbeit zu tragen. Irgendwann war es dann soweit: ich bestellte meine ersten Strings im Internet. Die Wartezeit auf diese Strings war nahezu unerträglich, aber umso schöner, als sie dann endlich da waren.

Nie mehr ohne Strings!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Akzeptierer88 für den Beitrag (Insgesamt 2):
Christoph1990Küstenjung
Bewertung: 15.38%

Benutzeravatar
Kaffeepause
Stringträger
Beiträge: 45
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 10:32
Barvermögen: Gesperrt
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erinnert ihr euch noch?

Beitrag von Kaffeepause » Sa 27. Apr 2019, 00:21

Bei mir war es kein "Knall auf Fall", sondern eine Entwicklung. Ganz genau kann ich es zeitlich nicht mehr einordnen, aber es müsste so um 1990 herum gewesen sein. Im Neckermann-Katalog habe ich einige Herrenstrings gesehen und stellte es mir sehr erregend und sexy vor, solche Unterwäsche zu tragen.

Als ich in dieser Zeit mal in München in der Stadt war, habe ich mir einen "ziemlich normalen" String in einem Erotikladen gekauft. Das Tragegefühl fand ich echt klasse und habe kurze Zeit darauf in einem Kaufhaus (es könnte der Oberpollinger gewesen sein) einen weiteren String gekauft. Weil ich zu dieser Zeit noch bei meinen Eltern wohnte, habe ich die Strings wie das größte Staatsgeheimnis gehütet, konnte sie nur heimlich tragen und habe sie auch heimlich im Waschbecken gewaschen.

Aber schon sehr bald bin ich zuhause ausgezogen und habe dann meist bei Neckermann aus dem Katalog die verschiedensten Modelle bestellt, teilweise waren auch recht ausgefallene Strings dabei (die waren aber nicht alltagstauglich). In dieser Zeit habe ich begonnen, häufiger Strings als Slips zu tragen. Verschiedentlich habe ich auch in München einen String im Laden gekauft und so ist mein Bestand langsam gewachsen. Aus dieser Anfangszeit habe ich tatsächlich noch ein, zwei oder drei Strings, die taugen aber bestenfalls noch als Nachtwäsche.

Anfang der 90er war es mit dem Internet noch nicht so weit her, obwohl ich damals einen ISDN-Anschluss hatte und mit den gebündelten B-Kanälen mit 128 kbps surfte. Also war ich immer sehr gespannt auf den neuen Versandhauskatalog, was denn für Strings angeboten wurden und dann habe ich bestellt. Damals hatte ich noch für einige Zeit den Luxus, meine Wäsche zum elterlichen Hotelbetrieb zu bringen und nicht selbst waschen zu müssen. Die Strings habe ich aber nicht mitgegeben, die habe ich immer zuhause im Waschbecken mit der Hand gewaschen, sobald eine "Waschbeckenladung" zusammengekommen war, und auf die Handtuchhalter zum Trocknen gehängt.

Im Lauf der Zeit habe ich alles Mögliche an Strings gekauft und da waren einige Fehlkäufe dabei. Aber auf diese Weise habe ich herausgefunden, welche Strings mir bezüglich Design, Tragegefühl, Farbe usw. gefallen und kaufe seitdem gezielt ein. Meinen genauen aktuellen Bestand weiß ich gar nicht, aber er dürfte deutlich über 100 Wäschestrings liegen. Wenn ich es zeitlich richtig einordne, dann habe ich seit der zweiten Hälfte der 1990er Jahre komplett auf Strings umgestellt und nur noch in Ausnahmefällen einen Slip getragen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kaffeepause für den Beitrag (Insgesamt 3):
emjaywilddieb6Christoph1990
Bewertung: 23.08%
"Passwörter sind wie Unterwäsche. Du darfst sie keinen sehen lassen, musst sie regelmäßig wechseln und solltest sie nicht mit Fremden tauschen."
(Technik-Blogger Chris Pirillo)

Benutzeravatar
heyjoe
G-String Träger
Beiträge: 84
Registriert: Do 26. Jul 2018, 23:44
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Bern
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erinnert ihr euch noch?

Beitrag von heyjoe » Mo 30. Dez 2019, 17:00

bernhard_S hat geschrieben:
Sa 27. Okt 2018, 07:47
mein erster string - da war ich noch schüler, wird wohl 1970 gewesen sein. in einem fkk-reiseführer fand ich den bericht über die ile du levant an der cote d'azur - ein fkk-dorf (seit 1930 übrigens), auf dessen marktplatz das tragen eines 'slip minums' auch heute noch pflicht ist. und auf bildern war zu erkennen, dass fröhliche menschen den slip minum trugen - also stringerInnen.
Hallo bernard

Wie sieht denn die Praxis heute auf der Ile du levant aus? Auf wikipedia wird die Praxis des slip minimum noch so beschrieben. War jemand mal dort?

Benutzeravatar
bernhard_S
G-String Träger
Beiträge: 50
Registriert: Mi 24. Okt 2018, 14:50
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Oberursel/Ts
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erinnert ihr euch noch?

Beitrag von bernhard_S » Mo 30. Dez 2019, 18:18

ich war vor jahrzehnten auf der ile und kann über aktuelle entwicklungen nicht berichten. es ist aber schon davon auszugehen, dass auf dem marktplatz und in den umliegende geschäften und lokalen nach wie vor eine "hämorrhoiden-schaukel" zu tragen ist.
weg mit dem stoff - freiheit für die pobacken!

Antworten