Sohn und Strings

Fragen, Erlebnisse & Erfahrungen rund um den String als Unterwäsche.
Benutzeravatar
Micmar
Bulgestring Träger
Beiträge: 298
Registriert: Fr 1. Jun 2018, 18:56
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Hamburg Rahlstedt
Hat sich bedankt: 144 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Sohn und Strings

Beitrag von Micmar » Mi 25. Dez 2019, 15:07

Ehrlich gesagt liest sich das wie ein Fake :mrgreen: (ich als Proto-Faker erkenne sowas recht zuverlässig ^^)

Allein schon, dass der Sohn den String in der Waschtrommel vergisst, halte ich für sehr unwahrscheinlich. Ich habe meine Strings lange Zeit in der Familienwaschmaschine gewaschen und bin dann immer überpenibel gewesen, dass ich bei der Entnahme der Wäschestücke die Trommel mit der Hand abtaste und absuche, damit ich jaaaa keinen String drin vergesse.... :arrow:

EDIT. Des Weiteren würde der Sohn doch sicherlich einen String beim darauffolgenden Aufhängen / Trocknen vermissen... sketchy! I am highly suspicious :mrgreen:

stringgeil
G-String Träger
Beiträge: 75
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 18:32
Barvermögen: Gesperrt
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Sohn und Strings

Beitrag von stringgeil » Do 26. Dez 2019, 08:14

Interessant wäre für mich wie es weitergeht, ob er jetzt mehr und mehr Strings trägt und ob er immernoch selber wäscht oder ob Tanja das ab jetzt übernimmt seine Strings mit zu waschen. Und wenn ja, bekommen es sicher auch seine Schwestern mit und wie reagieren die oder wie gegen Sie damit um.

Ansonsten echt gelungen und freue mich das du den Mut hattest ihn nun doch anzusprechen und er hoffen mit dir reden konnte und verstanden wird

Gesendet von meinem G3121 mit Tapatalk


JoeyString
G-String Träger
Beiträge: 73
Registriert: So 27. Mai 2018, 22:51
Barvermögen: Gesperrt
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Sohn und Strings

Beitrag von JoeyString » Do 26. Dez 2019, 13:13

@Micmar: ich verstehe nicht, was du daran unglaubwürdig findest. Mir ist auch schon mehrmals passiert, dass ich einen String in der Wäschetrommel übersehen habe. Und vielleicht hats ihr Sohn ja auch absichtlich gemacht ;)

hsver
G-String Träger
Beiträge: 118
Registriert: Fr 26. Apr 2019, 07:16
Barvermögen: Gesperrt
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Sohn und Strings

Beitrag von hsver » Do 26. Dez 2019, 13:24

Ich finde den Beitrag absolut glaubwürdig von Tanja,interessant wäre noch zu erfahren,was ihre Töchter davon halten das ihr Bruder Strings trägt

Benutzeravatar
emjay
String Fanatiker
Beiträge: 615
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 19:50
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 220 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sohn und Strings

Beitrag von emjay » Do 26. Dez 2019, 13:29

Die ganze Geschichte liest sich sehr schön und hat etliche Reaktionen hervorgerufen, auch vor dem Hintergrund, dass hier eine Frau zugegen ist, die dem Herrenstring aufgeschlossen gegenübersteht. Micmar kennt die Rezeptur nur zu gut, von daher verstehe ich seinen Gedankengang.

Ansonsten ist halt die Frage, ob Tanjas Sohn genauso übervorsichtig agiert wie Micmar nach eigener Aussage früher selbst, also Trommel absuchen und Strings durchzählen.

Ich würde es aber gerne dabei belassen, denn es bringt nichts, von Foristen "Beweise" für ihre Beiträge zu verlangen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor emjay für den Beitrag (Insgesamt 2):
JoeyStringleostring
Bewertung: 14.29%

Benutzeravatar
Micmar
Bulgestring Träger
Beiträge: 298
Registriert: Fr 1. Jun 2018, 18:56
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Hamburg Rahlstedt
Hat sich bedankt: 144 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Sohn und Strings

Beitrag von Micmar » Do 26. Dez 2019, 21:07

JoeyString hat geschrieben:
Do 26. Dez 2019, 13:13
@Micmar: ich verstehe nicht, was du daran unglaubwürdig findest. Mir ist auch schon mehrmals passiert, dass ich einen String in der Wäschetrommel übersehen habe. Und vielleicht hats ihr Sohn ja auch absichtlich gemacht ;)
Mir ist es auch schon passiert, aber eben in meiner eigenen Wohnung. Als ich noch zu Hause gewohnt habe und meine Strings heimlich in der Familienwaschmaschine wusch, bin ich sehr vorsichtig gewesen und habe alles x-fach geprüft. Des Weiteren ist es ja schon ein Zufall, dass es gerade jetzt passiert, wo wir alle so sehnsüchtig darauf warten, dass es endlich passiert... ;)

Außerdem hielte ich es persönlich für wahrscheinlicher, dass Mutti in einem 0815-Forum fragen würde, z.B. Brigitte, med1, forumgofeminin und wie sie alle heißen mögen. :geek:

Stefan1984
G-String Träger
Beiträge: 58
Registriert: Sa 23. Jun 2018, 16:31
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Naila
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Sohn und Strings

Beitrag von Stefan1984 » Sa 8. Feb 2020, 12:36

Bei mir zuhause war das auch nie ein Thema. Als ich mir meinen ersten string gekauft hab, hab ich ihn auch einfach in die Wäsche gegeben. Als ich dann mal mit meiner Mutter einkaufen war, hat sie mir sogar 2 gekauft, die gab es da noch fast überall.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Stefan1984 für den Beitrag:
Martin1978
Bewertung: 7.14%

Stefan1984
G-String Träger
Beiträge: 58
Registriert: Sa 23. Jun 2018, 16:31
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Naila
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Sohn und Strings

Beitrag von Stefan1984 » Sa 8. Feb 2020, 13:21

Vielleicht wäre es auch gut, wenn du deinem Sohn sagst dass ein string ihn nicht schwul macht und er sich nicht schämen braucht :)
Das ist nur ein Vorurteil von irgendwelchen wirrköpfen die mit sich selbst unzufrieden sind.
P.s mei erstes mal im badestring hat mich auch sehr viel Überwindung gekostet:)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Stefan1984 für den Beitrag:
Martin1978
Bewertung: 7.14%

Antworten