Reaktionen auf Badestrings

Fragen, Erlebnisse & Erfahrungen rund um den String als Bademode.
Benutzeravatar
jthong
Stringträger
Beiträge: 30
Registriert: Do 24. Mai 2018, 20:17
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Ingolstadt
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Reaktionen auf Badestrings

Beitrag von jthong » Do 10. Sep 2020, 09:34

Gestern war ich am See und habe noch einmal die Sonne genossen. Ich trug meinen bunten Arroyman String und lag auf dem Bauch. Da kam ein Herr (Ü60) zu mir und fraget mich, ob ich "auf Kontaktsuche" sei. Ich hatte ihn vorher gar nicht kommen sehen und war über die Ansprache überrascht. Ich meinte dann, dass ich nur hier liegen würde und mich sonnen würde. Darauf sagte er, ich würde ja einen String tragen und das sei "ein Zeichen für Geilheit". Er fragte nochmal, ob ich nicht auf Kontaktsuche sei. Ich habe ihm dann freundlich aber unmissverständlich klar gemacht, dass ich meine Ruhe möchte.
Es hat mich doch sehr überrascht, dass er diese Assoziation mit dem String hatte. Vorallem weil ich mich in einer nicht-sexuellen Situation befunden habe und am See zum Baden und Sonnen war.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor jthong für den Beitrag:
StringBy
Bewertung: 7.14%

leostring
Microstring Träger
Beiträge: 239
Registriert: Fr 18. Mai 2018, 15:01
Barvermögen: Gesperrt
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Reaktionen auf Badestrings

Beitrag von leostring » Do 10. Sep 2020, 18:37

@jthong: so eine begegnung ist natürlich völlig unangemessen. da hast du ganz richtig und recht besonnen reagiert. diese assoziation: string gleich geil ist mit sicherheit unangenehm. aber vielleicht sind dieser see und die umgebung nebenbei so was wie ein treffpunkt mit sexuellen absichten. das würde das verhalten dieses aufdringlichen "herren" möglicherweise erklären.

Benutzeravatar
Spoonman78
Bulgestring Träger
Beiträge: 491
Registriert: So 20. Mai 2018, 15:44
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: Hollern-Twielenfleth
Hat sich bedankt: 170 Mal
Danksagung erhalten: 271 Mal

Re: Reaktionen auf Badestrings

Beitrag von Spoonman78 » Fr 11. Sep 2020, 00:22

@jthong: Wenn das der Regenbogen-String war, hast du wahrscheinlich alle Klischees erfüllt, die der Herr für seine Meinung gebraucht hat...

Ich glaube nämlich, dass bei vielen die Meinung vorherrscht, dass Stringträger per se schwul sind. Schwul zu sein oder dafür gehalten zu werden, ist ja überhaupt kein Problem (sollte man jedenfalls meinen im Jahr 2020).
Leider geistern in den Köpfen vieler dann noch weitere Klischees - z.B., dass Schwule immer Sex wollen. Und zwar egal wo oder wann. Das sind dann die gleichen Typen, die auch sofort mit dem Hintern an die Wand rücken, wenn jemand den Raum betritt, der schwul ist - oder in deinem Fall sind die Typen dann sofort für jeglichen sexuellen Akt bereit.

Wenn man dann noch als Zusatz einen Regenbogenstring trägt, dann sendet man ja also so dermaßen Signale aus, dass man sich leider nicht wundern darf - gerade bei älteren Personen...

Deine Reaktion war aber cool, würde ich sagen. Kein Aufsehen erregt, einfach nur ruhig die Situation erläutert. Damit kommt man definitiv weiter als mit wilden Sprüchen.

Well done!

Wenn ich das mal kurz auf eine Situation übertrage, die mir passiert ist (und auch im Forum erwähnt wurde), dann passt das prima.
Damals hatte sich eine „Dame“ in ihrer Kleingruppe darüber echauffiert, dass ich eine String am Strand trug - die Umgebung dort war ein FKK-/Clothing Optional-Strand mit direktem Zugang zu einer „Schmuddelecke“.
Die „Dame“ (nackt, Haut Marke gegerbtes Leder, eher Rubensmodell) hat mich wahrscheinlich wie folgt kategorisiert:
1. Mann, 2. Stringträger 3. Kein Adonis 4. Muß auf Sex aussein 5. Wahrscheinlich schwul (obwohl mit Frau vor Ort)

Ich habe also „ihren“ Strand durch meine Anwesenheit besudelt und daraufhin haben ihre Synapsen dann einen abfälligen Kommentar auf die Reise geschickt.

Lange Rede, kurzer Sinn:

Für viele, meist ältere, Mitmenschen ist ein String immernoch ein Klischee für Homosexuelle, die einzig auf der Suche nach Sex sind.
Dabei ist es ihnen egal, dass selbst der versexteste Schwule manchmal einfach nur in der Sonne liegen will. Oder er gar nicht versext ist. Oder gar nicht schwul, sondern bi. 😉 Oder, dass es sie einfach gar nichts angeht.

Insofern - keep on stringing!!!
Instagram: @thong_n_tights

Benutzeravatar
Jean
Stringträger
Beiträge: 7
Registriert: Di 22. Mai 2018, 09:23
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Reaktionen auf Badestrings

Beitrag von Jean » Di 22. Sep 2020, 14:14

@jthong:
Ich habe eine solche Situation schon mehrmals erlebt. Wenn Leute einen Stringträger im Freibad/in der Therme sehen, stellen sie sich vor, dass diese Person mehr als nur sonnenbaden oder schwimmen möchte. Ich werde oft angesprochen, wenn ich mich im String bräune, vor allem von älteren Menschen. Ich muss sagen, ich habe gar nichts dagegen, dass man mit mir in Gespräche kommt. Ich habe schon spannende Diskussionen geführt und tolle Leute kennengelernt. Aus diesem Grund kann es auch positive Aspekte haben, offener auszusehen.

Ich habe aber auch bereits eine oder mehrere peinliche Situationen erlebt, zum Beispiel einen Mann, der sich neben mich setzt und beginnt zu masturbieren. Ich nahm meine Sachen und ging. Er hatte mir zuvor gefolgt, und ich fühlte mich gar nicht wohl. Im Nachhinein hätte ich es wahrscheinlich den Bademeiester sagen sollen. In dieser Situation wusste ich nicht wirklich, was ich tun sollte und fühlte mich unangenehm. Ich hatte auch ein bisschen Angst, mich zu beschweren und dass man mich sagt, dass ich die Leute mit meiner Badehose provoziere.

In Verbindung damit habe ich auch Situationen erlebt, in denen ich eine Hand im Solbad oder im Whirlpool unter Wasser umherwandern spürte. Offensichtlich denken die Leute, dass Stringträger viel offener sind als andere und geben sich manchmal unangemessenem Verhalten hin.

LG

immerstring
Microstring Träger
Beiträge: 150
Registriert: Mo 28. Mai 2018, 11:23
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Reaktionen auf Badestrings

Beitrag von immerstring » Di 22. Sep 2020, 23:27

Jean hat geschrieben:
Di 22. Sep 2020, 14:14
Ich habe aber auch bereits eine oder mehrere peinliche Situationen erlebt, zum Beispiel einen Mann, der sich neben mich setzt und beginnt zu masturbieren. [..]

In Verbindung damit habe ich auch Situationen erlebt, in denen ich eine Hand im Solbad oder im Whirlpool unter Wasser umherwandern spürte.
Das sind aber teilweise schlimme Reaktionen. Da hättest Du den Bademeister unbedingt informieren sollen. Sich dann im String einem Publikum zu präsentieren ist in dieser Situation aber sicherlich auch nicht jedermanns Sache.
Viele Grüße
Immerstring

-------------------------------------------
Immer nur String! 8-)

Antworten