Euere Stringmotivation: Wieso tragt ihr Badestrings?

Fragen, Erlebnisse & Erfahrungen rund um den String als Bademode.
buttock
Stringträger
Beiträge: 45
Registriert: Mo 21. Mai 2018, 20:40
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Euere Stringmotivation: Wieso tragt ihr Badestrings?

Beitrag von buttock » Do 30. Aug 2018, 08:43

Warum stringt ihr - trotz der bekannten Widrigkeiten und Vorurteile? Noch ein Hinweis: Hier geht es explizit um Badestrings.
Die Erwartungen anderer Menschen sind die Erwartungen anderer Menschen.
***
Eklig ist: Ein nasser Lappen am Bein und ne Unterhose unter der Badeshort!

Benutzeravatar
Christoph1990
G-String Träger
Beiträge: 125
Registriert: Mo 21. Mai 2018, 15:01
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: Salzburg
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Euere Stringmotivation: Wieso tragt ihr Badestrings?

Beitrag von Christoph1990 » Do 30. Aug 2018, 10:44

Etwas ähnliches gibt es hier schon mit dem Thread Was sind eure zwei Top-Gründe für das Tragen von Wäsche-Strings?, allerdings ausschließlich zu Strings als Unterwäsche. Ein ähnlicher Thread zu Strings als Bademode wäre natürlich auch wahnsinnig spannend - selbst wenn ich selber keine Badestrings trage.
***************
LG
Christoph

Benutzeravatar
Wolpertinger
G-String Träger
Beiträge: 87
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 12:05
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Ulm
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Euere Stringmotivation: Wieso tragt ihr Badestrings?

Beitrag von Wolpertinger » Do 30. Aug 2018, 14:22

Ich trage Strings zum Baden, weil ich gerne das Wasser an meinen Pobacken und Lenden spüre.
Da ich seit meiner Kindheit mit meinen Eltern auch FKK gemacht habe, kenne ich auch das Gefühl ganz nacht im Wasser zu sein, und hab das schätzen gelernt.
Der Badestring ist eben überall dort die Notlösung, wo man nicht nackt schwimmen kann.
Klar fühle ich mich im String auch sexy, wie vermutlich alle die es mir gleich tun.
Aber wenns ums Wassergefühl und ums nahtlos Braun werden geht, dann lieber ganz nackt.

Da ich mich gerne im Schwimmbad von den Unterwasserdüsen massieren lasse, ist es mir bei den stärkeren Düsen, wie z.B. im Strömungskanal schon passiert, dass der String zu rutschen beginnt, daher trage ich dort gerne knappe Badestringbodys, also Strngs mit Träger.
Die gefallen mir auch bei den Damen, da sie hohe Beinausschnitte begünstigen, die ich seit den 80'ern auch bevorzuge, da sie den Körper anatomisch und stylisch besser umspielen.

Gruß Wolpertinger
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Wolpertinger für den Beitrag:
skimpy
Bewertung: 9.09%

Benutzeravatar
Wolpertinger
G-String Träger
Beiträge: 87
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 12:05
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Ulm
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Euere Stringmotivation: Wieso tragt ihr Badestrings?

Beitrag von Wolpertinger » Fr 31. Aug 2018, 13:20

edit:

und ich trage Strings weil ich gerne "anders" bin.
Ich protestiere damit gegen die allgemein herrschende Bademode für Männer.

Gruß Wolpertinger
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Wolpertinger für den Beitrag (Insgesamt 2):
skimpyString-Vampir
Bewertung: 18.18%

Benutzeravatar
trm_string
G-String Träger
Beiträge: 128
Registriert: Do 17. Mai 2018, 22:54
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal
Kontaktdaten:

Re: Euere Stringmotivation: Wieso tragt ihr Badestrings?

Beitrag von trm_string » Fr 31. Aug 2018, 19:08

.
Wieso Badestrings ? Bequemlichkeit und das Gefühl der Freiheit, inklusiv Freiheit von äußeren Zwängen. Da wirkt noch der Einfluß der 68er-Bewegung nach.

Ich bin mit Badeslips aufgewachsen; in meiner Jugendzeit gab es kaum etwas anderes. Einmal stand ich vor der Wahl: entweder Boxershorts, oder auf das Schwimmen verzichten. Ich habe die Shorts gewählt, aber danach war mir klar, dass für bequeme Badebekleidung gilt: je weniger, um so besser.

Zur Jahrtausendwende trafen zwei Ereignisse zusammen. Es erschienen die ersten Stringforen im Internet. Die meisten beschränkten sich damals auf Badestrings. Außerdem war das die Zeit wo die Schlabbersacksintflut - die sich seit Anfang der Neunzigerjahren auf Jungs im Pubertätsalter beschränkt hatte - angefangen hat auch auf anderen Altersgruppen überzugreifen. Die Anregungen aus den Foren und auch eine durch den Modetrend verursachte Aufmüpfigkeit haben mich schnell zu Badestrings verführt.

Ich trage Strings aber nur als Badebekleidung. Bei einigen Versuchen mit Strings als Unterwäsche habe ich keinen wesentlichen Unterschied zu meinen üblichen "Sportslips" festgestellt. Seit den Beitrag "Ausschließlich Strings" vor einigen Wochen glaube ich zu wissen, woran das liegt: die meisten Forumsmitglieder haben vor ihren Strings als Unterwäsche nur Boxershorts getragen. Dann kann ich mir schon vorstellen, dass ein String ein richtiger Befreiungsschlag ist. Aber warum Mondpreise für Unterwäsche zahlen, wenn man den gleichen Komfort auch mit den immer noch leicht erhältlichen Sportslips haben kann ?
.

Benutzeravatar
Normal
Stringträger
Beiträge: 39
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 18:58
Barvermögen: Gesperrt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Euere Stringmotivation: Wieso tragt ihr Badestrings?

Beitrag von Normal » Fr 31. Aug 2018, 21:32

... ich trage die nicht nur, ich ziehe Badestrings sogar an! ;o)

Es sieht natürlich affig aus, wenn man immer Strings trägt, aber der Hintern, weil er nie Sonne sieht, ganz weiss ist.
Da verstehe ich die Frauen nicht, warum sie, obwohl sie als UW Strings tragen, in der Sonne den Hintern verstecken. Das wird sich aber zum Glück langsam ändern. Die Stoffmenge der Bikinis wird stetig weniger.

Angenehmer Nebeneffekt beim Stringen im Badestring ist das Gefühl von Freiheit und das Spüren vom Wasser am Popo.

Ausserdem habe ich eine (von mir) anerkannte "Stoff-Phobie", wenn sich was klebrig um mich wickelt. Als Therapie verzichte ich auf Schlabber"shorts" im Wasser und zu Lande, auf Schlafanzug und schlabbrige Schlabberunterwäsche.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Normal für den Beitrag:
skimpy
Bewertung: 9.09%

buttock
Stringträger
Beiträge: 45
Registriert: Mo 21. Mai 2018, 20:40
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Euere Stringmotivation: Wieso tragt ihr Badestrings?

Beitrag von buttock » Fr 31. Aug 2018, 21:40

Jaa...das Revoluzzen gegen die vorherrschende Mode schwingt als Motivation auch mit. :mrgreen:
Als (Unterwäsche) Stringer kommt natürlich dazu, das ein String auf nem weissen Hintern einfach kacke aussieht. Ich hab mir vor ein paar Jahren im Urlaub Mal einen bösen Reflektor am Hintern zugezogen, so dass für mich klar war: wenn's irgendwie geht nur im Badestring in die Sonne. Geht im Urlaub natürlich einfacher als im heimischen Schwimmbad...den Urlaub betreffend hab ich mir gesagt: mit einem weißen Hintern komm ich nicht aus dem Urlaub heim. Wie die anderen mit ner Badeshort bis zum Knie zurecht kommen ist deren Sache...
Dann natürlich das Tragegefühl, die Passform - und es sieht auch besser aus...aber als Stringer sieht man das natürlich etwas anders :mrgreen:
Hallenbadstringen ist nochmal ne andere Nummer, reizt mich, aber da muss man schon etwas abgebrüht er sein...aber Mal ein wenig Leute schocken :mrgreen:

@trm_string: Du trägst ausschließlich Badestrings?
Die Erwartungen anderer Menschen sind die Erwartungen anderer Menschen.
***
Eklig ist: Ein nasser Lappen am Bein und ne Unterhose unter der Badeshort!

G-Stringman
Stringträger
Beiträge: 27
Registriert: Mo 4. Jun 2018, 22:24
Barvermögen: Gesperrt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Euere Stringmotivation: Wieso tragt ihr Badestrings?

Beitrag von G-Stringman » Sa 1. Sep 2018, 06:37

Ich trage Strings, weil er so schön die Fantasie anregt. ich trage sie nur in einsamen Buchten oder an einsamen Teichen, wo sich der eine oder andere hinverirrt. natürlich stellt jeder Unbeteiligte unweigerlich die Frage, warum ich an dem einsamen Strand keine klassische Badehose trage oder gleich ganz nackt bade.
Mir geht es in dem String schon um eine gewisse Aufmerksamkeit bzw. um ein Statement, dass ich die Blicke auf mich lenken will. Ich finde es einfach schön, darauf reduziert zu werden, dass ich es einfach schön finde, mein bestes Stück hinter einem knappen Dreieck Stoff zu verbergen und mich am Po mit einem dünnen Schnürchen zu begnügen
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor G-Stringman für den Beitrag:
Alex86
Bewertung: 9.09%

Benutzeravatar
trm_string
G-String Träger
Beiträge: 128
Registriert: Do 17. Mai 2018, 22:54
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal
Kontaktdaten:

Re: Euere Stringmotivation: Wieso tragt ihr Badestrings?

Beitrag von trm_string » Sa 1. Sep 2018, 11:16

buttock hat geschrieben:
Fr 31. Aug 2018, 21:40

@trm_string: Du trägst ausschließlich Badestrings?

Fast ausschließlich, in mehr als 95 % der Fällen.

Ausnahmen sind eigentlich nur Auslandsbesuche. In Orten oder Städten, von denen ich gar keine Information über die Stringfreundlichkeit habe un die ich nur einmal besuchen werde. Dann nehme ich sofort einen knappen Badeslip von JPBeach, mit 2/3 Pobedeckung.

In meinen Stammbädern, die alle sehr Stringfreundlich sind, grundsätzlich G-Strings. Sonst Modelle, die ich als "Kombistrings" bezeichne: halbwegs zwischen G-Strings und Thongs.
.

Benutzeravatar
String-Vampir
Stringträger
Beiträge: 32
Registriert: Do 17. Mai 2018, 22:37
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Salach
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Euere Stringmotivation: Wieso tragt ihr Badestrings?

Beitrag von String-Vampir » Fr 28. Sep 2018, 13:56

Wie Wolpertinger schon geschrieben hat, bin auch ich anders und zeige das gern. Beim Baden gehts das mit Strings am besten. Sonst hab ich ja meine Gothic-Gewandung drüber. Außerdem mag ich weder nach jeden Badegang die Kleidung wechseln, noch in nasser Kleidung herum liegen oder laufen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor String-Vampir für den Beitrag:
Badebenz
Bewertung: 9.09%
Ein String ist der perfekte Rahmen für den Po.

Antworten