Seite 1 von 1

Umfrage aus Stuttgart

Verfasst: Sa 4. Mai 2019, 14:17
von Ostseestring
Auch wenn ich vom anderen Ende Deutschlands komme bin ich zufällig auf eine Umfrage von den Stuttgarter Nachrichten gestoßen aus diesem Jahr.
Das Ergebnis? Positiv überraschend würde ich behaupten! :D

https://www.google.de/amp/s/www.stuttga ... ._amp.html

Re: Umfrage aus Stuttgart

Verfasst: Sa 4. Mai 2019, 15:38
von Spoonman78
Sagt für mich irgendwie nur aus, daß es in Baden-Württemberg „in“ ist Markenware zu kaufen.

Und der von den Männern angeblich bevorzugte Tanga scheint mir das Damenmodell zu sein.

Ich halte das Ganze auch nicht für besonders repräsentativ, sondern es klingt eher danach, daß jemand die genannten Luxusmarken bewirbt. Ich kenne nicht mal dieses Shoppingportal... Ich Banause...

Edit sagt: Der „Versayss“Tanga ist wohl doch das Männermodell. Sagt aber trotzdem wenig aus 😉

Re: Umfrage aus Stuttgart

Verfasst: Sa 4. Mai 2019, 15:47
von Christoph1990
Wenn das bedeuten würde, dass es in Stuttgart überproportional viele männliche Stringträger gibt, müsste man da ja sofort hinziehen. Ich wäre da allerdings etwas skeptisch. Der Bericht ist meines Erachtens etwas undurchsichtig und ich weiß nicht genau worum es geht. In einem Satz gegen Ende wird erwähnt, dass es unter Männern auf einer bestimmten Internetseite sehr viele Suchanfragen nach einem bestimmten String-Modell gab. Das heißt aber noch nicht, dass diese Strings auch gekauft und getragen werden. Es heißt leider noch nicht einmal, dass sich viele Männer dafür interessieren, da es ja nur um einen Bruchteil männlicher Online-Shopper geht, der auf dieser Internetseite verkehrt (es sei denn ich habe da etwas missverstanden). :cry:

Aber vielleicht können uns ja die Stringträger aus dem Raum Stuttgart hier im Forum eines Besseren belehren? Gibt es bei euch überdurchschnittlich viele Stringträger? Dass es zumindest einige Stringträger aus BW gibt, belegt ja unsere schöne Mitgliederkarte! :)

Re: Umfrage aus Stuttgart

Verfasst: Sa 4. Mai 2019, 18:07
von leostring
es handelt sich tatsächlich um einen herren-string, der in der beschreibung deklariert wird als "versace-tanga" mit medusa-logo. da wird mal wieder der string als tanga bezeichnet, obwohl der tanga ja mehr oder weniger pobedeckt ist. dieses modell ist allerdings pofrei, wie das bei strings so üblich ist. mir ist es eigentlich egal, ob in baden-württemberg davon viele verkauft werden. ich finde es interessant, dass dieses teil offenbar ziemlich beliebt ist.

Re: Umfrage aus Stuttgart

Verfasst: Sa 4. Mai 2019, 18:46
von Spoonman78
leostring hat geschrieben:
Sa 4. Mai 2019, 18:07
mir ist es eigentlich egal, ob in baden-württemberg davon viele verkauft werden. ich finde es interessant, dass dieses teil offenbar ziemlich beliebt ist.
Die Beliebtheit bei der Suche - denn es wird ja nichts über den Verkaufserfolg ausgesagt, sondern über die Suchanfragen - rührt wahrscheinlich von der mißverständlichen Bezeichnung als Tanga. Der Suchende wird mit großer Wahrscheinlichkeit einen po-bedeckenden Slip gesucht haben. Also wahrscheinlich kein Trend im Stuttgarter Raum sich Strings von Luxusmarken zu kaufen...

Re: Umfrage aus Stuttgart

Verfasst: Sa 4. Mai 2019, 21:58
von Danny
ich kenne weder das beschriebene Wäschemodell noch die Plattform.
Abgesehen davon, dass die Umfrage wohl nicht repräsentativ ist, wäre mir in Stuttgart (leider) kein Trend hin zum String aufgefallen. Die Geschäfte mit Herrenstrings im Sortiment kann man an wohl mit drei Fingern abzählen. Hervorheben möchte ich bei der Gelegenheit lediglich das Wäschegeschäft Maute & Benger auf der Königstraße. Hier findet man eine ziemlich gute Auswahl an unterschiedlichen Stringmodellen von den verschiedensten Marken.
Aber wie schon erwähnt - ich erkenne keinen Trend und habe bisher noch keinen weiteren Stringträger im Stuttgarter Raum gesehen oder gar kennen gelernt...
Falls du aber aus Stuttgart oder dem nordöstlichen Kreis kommst, darfst du dich sehr, sehr gerne bei mir melden ;) Ich würde mich mehr als freuen!