Im knappen und transparenten G-String im Freien trainieren

Körperbewusstsein ist vielen Stringträgern sehr wichtig. - Um Fragen rund ums Wohlfühlen (Sport, Gesundheit & Körperpflege)
leostring
Microstring Träger
Beiträge: 238
Registriert: Fr 18. Mai 2018, 15:01
Barvermögen: Gesperrt
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Im knappen und transparenten G-String im Freien trainieren

Beitrag von leostring » Fr 22. Nov 2019, 18:31

alles klar, danke!

Renato
Microstring Träger
Beiträge: 173
Registriert: Di 13. Aug 2019, 15:52
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Heidiland im Rheintal
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal

Re: Im knappen und transparenten G-String im Freien trainieren

Beitrag von Renato » Do 28. Nov 2019, 17:06

Weil es am Dienstag so schön war (siehe hier), hab ich mir heute fürs Training im Garten bei 5°C erstmals, wie ich meine, einen Jock verordnet. Ein gutes Gefühl, diese kühle Luft am nackten Po 8-)
.
Jock BravePerson grau.jpg
Jock BravePerson grau.jpg (205.15 KiB) 1645 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Renato für den Beitrag (Insgesamt 2):
Martin1978Stringtastic
Bewertung: 14.29%

Renato
Microstring Träger
Beiträge: 173
Registriert: Di 13. Aug 2019, 15:52
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Heidiland im Rheintal
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal

Re: Im knappen und transparenten G-String im Freien trainieren

Beitrag von Renato » Mi 1. Jan 2020, 14:31

Heute Mittag habe ich das neue Jahr sportlich mit einem ziemlich knappen und transparenten Towerstring von Daniel Alexander im Garten eingeläutet. Trotz strahelendem Sonnenschein und einem herrlich blauen Himmel zeigte das Thermometer selbst an der Sonne nicht mehr als 3°C, was bei einer zwar sanften Bise schon gefühlten Minusgraden entsprach. Das ist bei entsprechender Bewegung problemlos ertragbar.
.
String Tower Mesh Daniel Alexander_.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Renato für den Beitrag:
Martin1978
Bewertung: 7.14%

Benutzeravatar
nacktiver
G-String Träger
Beiträge: 117
Registriert: Mo 24. Aug 2020, 15:51
Barvermögen: Gesperrt
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden

Beitrag von nacktiver » Mi 7. Okt 2020, 18:13

Renato hat geschrieben:
Sa 24. Aug 2019, 15:20
Heute habe ich im Garten zuerst rund 40 Minuten kraftorientiert trainiert, wie üblich im knappen G-String, heute einem meiner Lieblinge, einem roten, satinähnlichen MalePower Posing Strap (hier beim Po-Training mit einer 28kg-Kettlebell):
.
PO-Training in rotem Male Power G-String.jpg
-
Ich hab denselben String auch in Blau und Schwarz.

Danach das weitaus Angenehmere: String ausziehen und noch eine Stunde lang nackt im Liegestuhl die Sonne geniessen ... :D - mich rösten lassen, wie meine rothaarige Frau (die die Sonne überhaupt nicht verträgt) immer noch anmerken muss.
Wow, das war natürlich ein total geiler Nachmittag, zuerst in diesem Winzling von String Muskeltrainig machen und dann sich nackt entspannnen. Sowas gefällt mir auch. Leider ist der Sommer vorbei und der Heimtrainer im Keller muss wieder herhalten. Darauf stehe ich dann allerdings nackt.

Renato
Microstring Träger
Beiträge: 173
Registriert: Di 13. Aug 2019, 15:52
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Heidiland im Rheintal
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal

Re: Das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden

Beitrag von Renato » Mi 7. Okt 2020, 19:19

nacktiver hat geschrieben:
Mi 7. Okt 2020, 18:13
Leider ist der Sommer vorbei und der Heimtrainer im Keller muss wieder herhalten.
Wenn du jetzt anfängst, nur im String draussen zu trainieren (oder einfach so weitermachst), gewöhnst du dich schnell an die tieferen Temperaturen. Da machen dir auch Minusgrade nicht mehr viel aus. Unangenehm ist der Wind - und natürlich Schnee und Regen. Da ziehe ich dann schon auch das Training im Keller vor.

Benutzeravatar
nacktiver
G-String Träger
Beiträge: 117
Registriert: Mo 24. Aug 2020, 15:51
Barvermögen: Gesperrt
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Im knappen und transparenten G-String im Freien trainieren

Beitrag von nacktiver » Do 8. Okt 2020, 08:42

Bist ja echt ein harter Knochen, wenn du bei Minusgraden noch draußen trainierst, toll, Aber dein Penis und deine Hoden haben es ja schön warm im String, hihi!

Renato
Microstring Träger
Beiträge: 173
Registriert: Di 13. Aug 2019, 15:52
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Heidiland im Rheintal
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal

Re: Im knappen und transparenten G-String im Freien trainieren

Beitrag von Renato » Do 8. Okt 2020, 09:49

nacktiver hat geschrieben:
Do 8. Okt 2020, 08:42
Bist ja echt ein harter Knochen, wenn du bei Minusgraden noch draußen trainierst
Wenn ich mich zuvor etwas aufwärme und dann intensiv genug trainiere, sind tiefe Temperaturen, ja selbst Minusgrade, kein Problem. Da muss man kein harter Knochen sein, es ist vielmehr nur eine Frage der Gewöhnung. Dafür bin ich dann auch den ganzen Winter durch nicht erkältet.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Renato für den Beitrag:
Martin1978
Bewertung: 7.14%

Benutzeravatar
nacktiver
G-String Träger
Beiträge: 117
Registriert: Mo 24. Aug 2020, 15:51
Barvermögen: Gesperrt
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Im knappen und transparenten G-String im Freien trainieren

Beitrag von nacktiver » Do 8. Okt 2020, 13:06

Ich bewundere dich! Ich gehe auch in der kälteren Jahreszeit morgens nach dem Aufstehen auch fast jeden Morgen für ein paar Minuten so wie ich aus dem Bett gekommen bin durch unseren Garten, mache ein paar Dehnübungen für den ganzen Körper und tanke frische Luft, bevor ich dann unter die Dusche gehe. Das ist mein Morgenritual.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor nacktiver für den Beitrag:
Martin1978
Bewertung: 7.14%

Renato
Microstring Träger
Beiträge: 173
Registriert: Di 13. Aug 2019, 15:52
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Heidiland im Rheintal
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal

Re: Im knappen und transparenten G-String im Freien trainieren

Beitrag von Renato » Do 8. Okt 2020, 23:30

Das ist doch super!

Antworten