Grüße aus dem Ruhrgebiet

Hier stellen sich neuregistrierte User vor. Egal ob Stringträger oder Interessierte.
Antworten
AdagioForStrings
Stringträger
Beiträge: 34
Registriert: Do 20. Jun 2019, 08:47
Barvermögen: Gesperrt
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Grüße aus dem Ruhrgebiet

Beitrag von AdagioForStrings » Do 20. Jun 2019, 09:07

Hallo Zusammen!

Les jetzt schon lange mit und dachte, ich meld mich dann doch mal an 😂

Seit dem ich 12 bin trage ich strings, fand die damals bei Frauen toll und wollte das auch, obwohl ich das nicht verstanden hab zu der Zeit; es war einfach ein tiefer innerer Wunsch so etwas auch zu tragen.

Meine Mutter fand es zwar nicht gut, aber pädagogisch wie sie ist, hat sie mich die kaufen und tragen lassen.

Kinder sind grausam, daher gab es an einigen Stellen durch aus Mobbing deswegen und ich musste früh lernen mit so etwas umzugehen. Daher kam aber lange lange Zeit eine tiefe Unsicherheit zu dem Thema, welche mit schlussendlich nie davon abgebracht hat welche zu tragen.

Mit 18 Ca. Fing ich an das ganze auszuweiten und auch am Stausee zu tragen... Für mich und möglichst wenig öffentlich, meist im FKK Bereich, da ich eh offen erzogen wurde alles kein Problem. Nachdem ich mit viel Mut auch mal Freunden davon erzählte gab es dann auch durchaus Tage, wo man so zusammen am See lag. Auch ein oder zweimal im textil Bereich.

In puncto Beziehung würd es dann nochmal spannend. Gelernt hab ich aber, dass es mich nur weiter bringt offen und ehrlich mit dem Thema umzugehen und zwar kompromisse einzugehen, sich jedoch nicht ändern zu lassen.
Mit dadurch durchweg positiven Erfahrungen kam es zur vorletzten Beziehung, dort hat sie es zwat akzeptiert, jedoch war es ihr sehr peinlich und sie hat vermieden, dass badestrings das Licht gesehen haben. Diese Scham zu spüren war echt nicht schön, jedoch hat sich bei der nächsten und jetzt letzten Beziehung alles geändert.

Sie liebt es und steht drauf, hat keine Probleme damit und geht selbst offen damit um... Wir reden über alles und finden immer Wege, wie alle zufrieden sind.

Ich selbst, und das kommt dazu bin mollig, habe ein starkes hohlkreuz, wodurch bei jeder Anstrengung nie schlank aussehen werde, aber das hält mich nicht davon ab, denn jeder sollte das tragen, was ihm gefällt!

Damit liebe Grüße

Adagio
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor AdagioForStrings für den Beitrag (Insgesamt 3):
Martin1978KaffeepauseMicmar
Bewertung: 23.08%

Benutzeravatar
Martin1978
Bulgestring Träger
Beiträge: 258
Registriert: Sa 19. Mai 2018, 12:10
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Nähe Linz
Hat sich bedankt: 1351 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Kontaktdaten:

Re: Grüße aus dem Ruhrgebiet

Beitrag von Martin1978 » Do 20. Jun 2019, 15:11

Hallo und herzlich willkommen hier im Forum.
Das ist eine gelungene Vorstellung.
Ich finde es toll, wie du mit dem Thema umgehst.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Martin1978 für den Beitrag:
AdagioForStrings
Bewertung: 7.69%

Benutzeravatar
Micmar
Bulgestring Träger
Beiträge: 270
Registriert: Fr 1. Jun 2018, 18:56
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Hamburg Rahlstedt
Hat sich bedankt: 120 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Grüße aus dem Ruhrgebiet

Beitrag von Micmar » Fr 16. Aug 2019, 00:51

Sei gegrüsst und herzlich Willkommen, AdiagoForStrings (da gab es doch mal so einen geilen Tiesto-Track :D )

Wo genau aus dem Ruhrpott kommst Du denn?

Seit 12 ist natürlich 'ne Hausnummer. Wie hast Du damals gegenüber deiner Mutter argumentiert und wie hat sie sich dazu geäußert? Warum fand sie es nicht gut? Hattest Du Schwestern, welche ebenfalls Strings getragen haben?

Wie alt bist Du aktuell, wenn man mal fragen darf? :?:
AdagioForStrings hat geschrieben:
Do 20. Jun 2019, 09:07
Hallo Zusammen!

Les jetzt schon lange mit und dachte, ich meld mich dann doch mal an 😂

Seit dem ich 12 bin trage ich strings, fand die damals bei Frauen toll und wollte das auch, obwohl ich das nicht verstanden hab zu der Zeit; es war einfach ein tiefer innerer Wunsch so etwas auch zu tragen.

Meine Mutter fand es zwar nicht gut, aber pädagogisch wie sie ist, hat sie mich die kaufen und tragen lassen.

Kinder sind grausam, daher gab es an einigen Stellen durch aus Mobbing deswegen und ich musste früh lernen mit so etwas umzugehen. Daher kam aber lange lange Zeit eine tiefe Unsicherheit zu dem Thema, welche mit schlussendlich nie davon abgebracht hat welche zu tragen.

Mit 18 Ca. Fing ich an das ganze auszuweiten und auch am Stausee zu tragen... Für mich und möglichst wenig öffentlich, meist im FKK Bereich, da ich eh offen erzogen wurde alles kein Problem. Nachdem ich mit viel Mut auch mal Freunden davon erzählte gab es dann auch durchaus Tage, wo man so zusammen am See lag. Auch ein oder zweimal im textil Bereich.

In puncto Beziehung würd es dann nochmal spannend. Gelernt hab ich aber, dass es mich nur weiter bringt offen und ehrlich mit dem Thema umzugehen und zwar kompromisse einzugehen, sich jedoch nicht ändern zu lassen.
Mit dadurch durchweg positiven Erfahrungen kam es zur vorletzten Beziehung, dort hat sie es zwat akzeptiert, jedoch war es ihr sehr peinlich und sie hat vermieden, dass badestrings das Licht gesehen haben. Diese Scham zu spüren war echt nicht schön, jedoch hat sich bei der nächsten und jetzt letzten Beziehung alles geändert.

Sie liebt es und steht drauf, hat keine Probleme damit und geht selbst offen damit um... Wir reden über alles und finden immer Wege, wie alle zufrieden sind.

Ich selbst, und das kommt dazu bin mollig, habe ein starkes hohlkreuz, wodurch bei jeder Anstrengung nie schlank aussehen werde, aber das hält mich nicht davon ab, denn jeder sollte das tragen, was ihm gefällt!

Damit liebe Grüße

Adagio

AdagioForStrings
Stringträger
Beiträge: 34
Registriert: Do 20. Jun 2019, 08:47
Barvermögen: Gesperrt
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Grüße aus dem Ruhrgebiet

Beitrag von AdagioForStrings » Fr 16. Aug 2019, 07:15

Komme aus der Ecke Dortmund bzw Bochum.

Na wie man so als Kind quasi noch argumentiert.. Ich will das, mir gefällt das und ich hab das Geld dazu, daher möchte ich mir das kaufen. Das war so unbeschwert und einfach, denn da gab es diese Gedanken der gesellschaftlichen Konformität einfach noch nicht.
Meine Mutter sagte nur wenn ich das wirklich haben wolle, dann muss ich es auch selber kaufen an der Kasse mit meinem Geld. Das hab ich dann auch gemacht!
Sie mag es nicht, weil sie findet dass das generell nicht gut aussieht und einfach nicht ihr Geschmack ist. Sie ist grade länger zu Besuch und ich Lauf die ganze Zeit nur im string herum, also morgens und abends....
Geschwister hatte ich keine

Aktuell bin ich 30! 😉


Und ach ja: an den tiesto track hab ich auch gedacht beim Namen 😂
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor AdagioForStrings für den Beitrag:
Micmar
Bewertung: 7.69%

Benutzeravatar
Micmar
Bulgestring Träger
Beiträge: 270
Registriert: Fr 1. Jun 2018, 18:56
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Hamburg Rahlstedt
Hat sich bedankt: 120 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Grüße aus dem Ruhrgebiet

Beitrag von Micmar » Fr 16. Aug 2019, 21:55

AdagioForStrings hat geschrieben:
Fr 16. Aug 2019, 07:15
Sie mag es nicht, weil sie findet dass das generell nicht gut aussieht und einfach nicht ihr Geschmack ist.
Hat sie denn nie selbst welche getragen?
AdagioForStrings hat geschrieben:
Fr 16. Aug 2019, 07:15
Und ach ja: an den tiesto track hab ich auch gedacht beim Namen 😂
Ja, der ist gut :mrgreen:


Antworten