Wo darf man nackt sein ?

Wie denkt ihr über FKK? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Alle Themen rund um die Freikörperkultur finden hier ihren Platz!
haenschen15.4
Microstring Träger
Beiträge: 175
Registriert: Mi 8. Jan 2020, 17:44
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Münsterland
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Wo darf man nackt sein ?

Beitrag von haenschen15.4 » Di 14. Jan 2020, 19:53

Hier kann man nackt sein: “Pornobeach“ Möhnesee, nahe der Delecker Brücke(Parkplatz), dort am Kiosk vorbei direkt Richtung Süd über eine Wiese durch einen Büschering. Inoffizielles, seit langem geduldetes Gelände ohne Infrastruktur. Viel Platz im Spätsommer, wenn der Wasserpegel gefallen ist. Ca50% Gay, 30% Paare, nur wenige einzelne Damen.

haenschen15.4
Microstring Träger
Beiträge: 175
Registriert: Mi 8. Jan 2020, 17:44
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Münsterland
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Wo darf man nackt sein ?

Beitrag von haenschen15.4 » Mi 22. Jan 2020, 13:23

Hier kann man nackt sein: offizielles FKK Gelände am Twiste Stausee bei Arolsen. Leider Hanglage (schräg), mit WC und Badesteg. Auf dem See patroulliert ein DLRG Boot. Hauptblickrichtung West, also vorm. wenig Sonne. Am geschotterten Parkplatz am Automat Schein holen, Richtung Nord am Seeufer entlang, den normalen Badebereich durchqueren, dahinter liegt der FKK Bereich.

haenschen15.4
Microstring Träger
Beiträge: 175
Registriert: Mi 8. Jan 2020, 17:44
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Münsterland
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Wo darf man nackt sein ?

Beitrag von haenschen15.4 » Mi 22. Jan 2020, 13:39

Hier muß man nackt sein: offizielles FKK Gelände der Harder Freizeitanlagen GmbH am Bodensee. Liegt in Hard-Fußach (A), Im Böschen 43, nahe der Einmündung des Rheins in den Bodensee. Am Eingangsgebäude zahlreiche Blechschränke alter Bauart(aber intakt), Duschen(warmd. 1€ Spezialmünze),WC, Restaurantbereich. Dort wird nur ein Tuch zum Unterlegen beim sitzen verlangt. Sehr großes Gelände neben Naturschutzbereich mit 2 Liegewiesen, ein Teil davon kann bei Hochwasser überflutet sein. Schwenkgrills mit Holz, Bocciabahn u.v.m., hinten Badesteg(auch Rollstuhlfahrergeeignet), aber auch See -Direktzugang durch das Schilf. Nur eine Überwachungsperson dort. Im Sommer Gekreisch von Kormoranen. Ca 50% aus CH, je ca 20% aus D bzw. A. 4,90€/Tag. Im Eingangsgebäude auch größere neue Schließfachschränke für Sonnenliege, Schirm usw. mietbar.

Antworten