Wo darf man nackt sein ?

Wie denkt ihr über FKK? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Alle Themen rund um die Freikörperkultur finden hier ihren Platz!
Benutzeravatar
trm_string
Microstring Träger
Beiträge: 200
Registriert: Do 17. Mai 2018, 22:54
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal
Kontaktdaten:

Wo darf man nackt sein ?

Beitrag von trm_string » Mo 30. Jul 2018, 11:28

.
Die Theorie ist sehr einfach:

"Es gibt kein Gesetz, dass es untersagt, sich in der Öffentlichkeit auszuziehen. Zumindest dann, wenn man ohne "sexuellen Bezug" nackt ist."

Die Praxis ist etwas komplizierter: es hängt davon ab, ob sich anderen gestört fühlen können. Wer es etwas genauer wissen möchte, muß schon den folgenden Artikel vollständig lesen:

http://www.bento.de/today/nackt-in-der- ... n-2662017/
.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor trm_string für den Beitrag:
Martin1978
Bewertung: 8.33%

Online
Benutzeravatar
emjay
Bulgestring Träger
Beiträge: 473
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 19:50
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wo darf man nackt sein ?

Beitrag von emjay » Mo 30. Jul 2018, 18:59

Ich bin jetzt zu faul zum suchen, aber ich erinnere mich noch an den Fall eines Mannes aus dem Großraum Hagen (?), der schon für das Tragen eines Strings in der Öffentlichkeit verurteilt wurde. Er musste einige Zeit wegen Wiederholungstat erneut vor Gericht.

Gerade noch was ähnliches gefunden: Mann läuft als Mutprobe im String durch einen Zug. Anzeige wegen Exhibitionismus. (Quelle)

Zum anderen gab es mal eine juristische Auseinandersetzung, weil jemand eine Gartensauna hatte und man vom Nachbargrundstück die sich abkühlenden Nackedeis sehen konnte. Dies ging glaube ich zugunsten der Saunagänger aus.

Benutzeravatar
trm_string
Microstring Träger
Beiträge: 200
Registriert: Do 17. Mai 2018, 22:54
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wo darf man nackt sein ?

Beitrag von trm_string » Di 31. Jul 2018, 22:33

emjay hat geschrieben:
Mo 30. Jul 2018, 18:59
Ich bin jetzt zu faul zum suchen

Macht nichts. Die Beispiele, die man im Internet finden kann, sagen nicht viel, weil ein anderer Richter im gleichen Fall eventuell ganz anders geurteilt hätte.

Zitat:
"Der § 118 ist allerdings ein sogenannter "Gummiparagraph" – eine sehr allgemein gehaltene Regelung, die sich dehnen, also unterschiedlich auslegen lässt."

Benutzeravatar
trm_string
Microstring Träger
Beiträge: 200
Registriert: Do 17. Mai 2018, 22:54
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wo darf man nackt sein ?

Beitrag von trm_string » Fr 3. Aug 2018, 17:13

.

Die beiden folgenden Links gehen gehen schon deutlich in Richtung "Offtopic", aber weil sie mit Nacktheit und Gesetzen zusammenhängen, hoffe ich, dass die Moderatoren ein Auge zudrücken.

Sex auf dem Balkon - Polizeikarriere futsch
http://www.spiegel.de/karriere/bremen-a ... 21571.html

Polizeischüler bangt nach Pornodreh um Job
http://www.spiegel.de/lebenundlernen/jo ... 31879.html
.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor trm_string für den Beitrag:
speedobi
Bewertung: 8.33%

Online
Benutzeravatar
emjay
Bulgestring Träger
Beiträge: 473
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 19:50
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wo darf man nackt sein ?

Beitrag von emjay » Fr 3. Aug 2018, 18:36

Unabhängig von meinem Moderatoren-Job (gerne drücke ich ein Auge zu, ich möchte das Forum ja nicht "totmoderieren" ;)) denke ich, dass das schon vom ursprünglichen Bento-Beitrag weggeht, weil es dort um "neutrale Nacktheit" geht.

Hier sehe ich den Fokus auf Aspekten wie charakterliche (Nicht-)Eignung, mangelhaftes Einfügen in eine Hierarchie, Schädigung des Ansehens des Dienstherren.

Gerade beim ersten Fall sind doch erstaunliche Dinge genannt wie Schießen auf den missliebigen Nachbarn bzw. dessen Balkon mit einer Soft-Air-Waffe, Ignorieren von Bitten/Ermahnungen des Vorgesetzten, seltsames Verhalten beim wiederholt nötigen Besuch seiner zukünftigen Kollegen sowie schlechte "Noten" von seinen Mit-Anwärtern hinsichtlich Konfliktpotenzial und Kritikfähigkeit. Also so jemanden würde ich auch nicht mit einer scharfen Waffe und der Autorität eines Polizeibeamten durch die Gegend laufen lassen …

Benutzeravatar
Michel68
Stringträger
Beiträge: 13
Registriert: So 24. Jun 2018, 19:41
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Weil am Rhein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wo darf man nackt sein ?

Beitrag von Michel68 » Mo 6. Aug 2018, 17:51

Könnte man so beschreiben überall da wo es andere nicht stört oder provoziert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Michel68 für den Beitrag (Insgesamt 2):
Martin1978speedobi
Bewertung: 16.67%

Benutzeravatar
speedobi
G-String Träger
Beiträge: 64
Registriert: Mi 23. Mai 2018, 19:32
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Mistelbach
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wo darf man nackt sein ?

Beitrag von speedobi » Fr 28. Sep 2018, 08:48

Ich schätze, das ist eine sehr individuell zu beantwortende Frage - dem einen stellt sie sich nie, weil er/sie gar nicht das Verlangen verspürt, irgendwo außer daheim im Bad mal nackt zu sein, ein anderer ist so gerne nackt, dass die Hemmschwelle sehr niedrig ist - und somit auch Orte nackt besucht werden, die im Normalfall nicht dazu reizen würden - ich sehe da immer wieder mal kurze Selbst-Videos auf einigen Forenseiten in Tumblr, wo man sich schon fragt, wie kommt der/die auf DIE Idee.... bis hin zu öffentlichen Verkehrsmitteln etc - aber natürlich sieht man auch nur die Clips, wo niemand störend einschritt - und interessanterweise dürfte es da in den als verklemmt verschrieenen USA mehr Toleranz geben als z.B: in Mitteleuropa. Ich schätze, dass - solange es zu keinen explizit erotischen Szenen kommt - viel mehr Möglichkeiten bestehen, als gemeinhin ausgenützt werden - und bei Hitze fuhr ich auch im Auto schon komplett nackt - ohne jedwede Beanstandung - also, für die, dich es gerne machen - traut euch ein wenig mehr zu als gemeinhin, dann wird es auch "salonfähiger" - ist ähnlich wie beim Stringtragen: öfter damit im Bad aufkreuzen und schon haben auch ein paar andere Strings an, die sich sonst nicht alleine getrauen... der Gruppendruck ist eben ein Hund, den man überwinden muß...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor speedobi für den Beitrag:
Martin1978
Bewertung: 8.33%

Benutzeravatar
Autofahrer
G-String Träger
Beiträge: 72
Registriert: Do 24. Mai 2018, 11:39
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: (fast) dauernd unterwegs...
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wo darf man nackt sein ?

Beitrag von Autofahrer » Fr 28. Sep 2018, 10:18

Grundsätzlich ist es innerhalb der eigenen Räume und in durch den Eigentümer ausgewiesenen FKK - Bereichen zulässig, nackt zu sein.
Dazu gibt es noch das Schlupfloch durch die Regel: "Wo kein Kläger, da kein Richter"
Ansonsten ist in D eine 'angemessene Bekleidung' zu tragen.
Wie die nun genau ausschaut, ist vom Umfeld abhängig.
Shorts und T-Shirt sind z. B. für den Strand mehr als reichlich Textilie, in der Kirche dagegen ist etwas mehr Bedeckung angemessen.

Also Augenmaß benutzen, Rücksicht üben und vieles ist möglich!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Autofahrer für den Beitrag:
Martin1978
Bewertung: 8.33%

Benutzeravatar
Wolpertinger
G-String Träger
Beiträge: 146
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 12:05
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Ulm
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wo darf man nackt sein ?

Beitrag von Wolpertinger » Fr 28. Sep 2018, 15:23

Ich bin mal vor ein paar Jahren splitternackt bei Affenhitze über 600 km nach Berlin gefahren.
Gab erst ne Aktion, als in der Hauptstadt der erste "Scheibenputzer" an der Ampel seine Arbeit machen wollte.
Ich versuchte ihn abzuwimmeln und als er mich genauer sah, rannte er schreiend zu seinem Kollegen in der Nachbarreihe :D :lol:

Gruß Wolpertinger
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Wolpertinger für den Beitrag (Insgesamt 2):
Bistring69Martin1978
Bewertung: 16.67%

haenschen15.4
Stringträger
Beiträge: 41
Registriert: Mi 8. Jan 2020, 17:44
Barvermögen: Gesperrt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Wo darf man nackt sein ?

Beitrag von haenschen15.4 » Do 9. Jan 2020, 17:25

Hier soll man nackt sein: offizielles FKK Gelände am Bodensee, Hard-Fußach (A) ,Im Böschen 43, direkt an der Einmündung des Rheins in den Bodensee. 2 große Liegewiesen, 2 Grillstellen u.v.a., Badesteg aber auch Direktzugang durchs Schilf. Im Eingangsbereich Schränke , Duschen , WC und Restaurant. Dort muß man nur ein Tuch unterlegen. Ca 50% aus CH, 30% aus D, 15% aus A. 4,90€/Tag. Empfehlenswert!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor haenschen15.4 für den Beitrag:
Martin1978
Bewertung: 8.33%

Antworten